Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Gemeinde Walschleben.

Unter der Ägide meiner Vorgänger hat sich Walschleben, in den letzten 20 Jahren, zu einem modernen Ort für Familien im ländlichen Raum entwickelt.

Die Infrastruktur an Straßen, Wegen und ärztlicher Versorgung ist gut ausgebaut. Die Kindertagesstätte „Walschbergknirpse“ und die Grundschule „Hans Christian Andersen“ sind die Grundlage für die frühkindliche und schulische Ausbildung der Kinder in der Gemeinde Walschleben. Momentan entsteht am kleinen Teich ein Pflegedorf mit ca. 90 Plätzen, dort können nun auch ältere Mitbürger in heimatlicher Umgebung mit dem nötigen Pflegebedarf versorgt werden. Die Eröffnung ist für den März kommenden Jahres geplant.
 

Die Vereine und Rentnergruppen tragen das kulturelle Leben in der Gemeinde Walschleben. Ein hohes Maß an ehrenamtlichen Engagement zeigt sich bei den vielfältigen Veranstaltungen, die jedes Jahr in der Gemeinde durchgeführt werden. Beispielhaft dafür sind der Fasching, die Kirmes und das Lindenblütenfest, welches im Jahr 2017 bereits zum 31. Mal gefeiert wird.
 

Die Gemeinde Walschleben ist seit 1994 stabiles Mitglied in der Verwaltungsgemeinschaft „Gera Aue“ und kann auch in einer, noch zu findenden, zukünftigen Gemeindestruktur ein guter und solider  Partner sein. Größtmögliche Selbstbestimmung ist das Ziel, aller im Prozess Beteiligten, auf dem Wege zur Gebietsreform.
 

Die Internetseite dient als Informationsplattform rund um die Gemeinde. Sollten Fragen unbeantwortet bleiben, dann stehe ich über die Kontaktkanäle der Webseite oder in der Sprechstunde, jeden Dienstag von 16:00 – 18:00 Uhr, gern zur Verfügung.
 

Es grüßt Sie

Marcel Bube
ehrenamtlicher Bürgermeister
Gemeinde Walschleben


Walschleben im Dezember 2016